Unsere Richtlinien

Für eine faire Herstellung und einen nachhaltigen Konsum:

 

Nachhaltigkeit

Waara bietet ausschließlich Produkte von kleinen und großen Unternehmen, die über die gesamte Wirkungskette hinweg fair und nachhaltig produziert werden. Von der Materialbeschaffung bis hin zur Verpackung – wir wollen alle Produktionsschritte transparent offen legen.  

Ein wichtiges Kriterium für nachhaltige Mode ist auch die Lebensdauer eines Materials. Wer nämlich vermehrt auf langlebige Kleidung setzt, hat automatisch länger etwas von seinem Kauf und schont dabei die Umwelt. Für diesen Punkt seid ihr gefragt: Konsumiert Mode nachhaltig und werft sie nicht nach einmaligen Tragen weg! 

Unsere Produzentenrichtlinien:

  • Die Produktion muss unter fairen, humanen und sicheren Arbeitsbedingungen erfolgen
  • Die Bezahlung der Arbeiter*innen muss angemessen sein, d.h. den Umständen entsprechend sollte die Bezahlung für ein Leben ohne Armut reichen
  • Wir verbieten jede Form von Ausbeutung oder Kinderarbeit! 

Unsere Produktrichtlinien:

Damit wir unseren Planeten vor weiteren Umweltverschmutzungen schützen können, sollen alle Kleidungsstücke in unserem Store möglichst abbaubar und recycelbar sein.

Wir achten auch darauf, dass alle synthetischen Stoffe recycelt sind. Im Fall von Elasthan ist dies leider nicht möglich, da es noch keine gute nachhaltige Alternative auf dem Markt gibt. Uns ist bewusst, dass für die Herstellung von Elasthan ein hoher Energieaufwand und nicht erneuerbare Ressourcen notwendig sind. Jedoch benötigen wir Elasthan, um die Form, Bequemlichkeit und Lebensdauer unserer Mode zu garantieren. 

 

Fair Fashion
Trotzdem versuchen wir den Einsatz von Elasthan in unseren Produkten möglichst gering zu halten und erlauben daher die Nutzung nur bei folgenden Produkten:
  • Unterwäsche
  • Socken
  • Sportwear
  • Bademode
  • Strumpfhosen
  • Röcke
  • Hosen

Bei tierischen Produkten wie Wolle ist es uns wichtig, dass die Produktion deutlich gekennzeichnet und nachverfolgbar ist. Dadurch können wir zum Beispiel bei der Wollproduktion die artgerechte Haltung und Scheren von Schafen gewährleisten.

Falls in einem Produkt Leder verwendet wird, gehen wir sicher, dass es sich hierbei ausschließlich um recyceltes Leder, Lederabfälle oder Lederreste handelt. Diese Produkte werden entsprechend gekennzeichnet.

Auf Pelze und Felle jeglicher Art und Herkunft wird bei Waara verzichtet.